Teilnahmebedingungen

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per Online-Formular. Sollten Sie Probleme oder Fragen bei der Anmeldung haben, können Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon kontaktieren (s. Kontakt).
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Die Anmeldung erfolgt nach Eingangsdatum.
Für alle Veranstaltungen wird eine Mindest- und Maximalzahl an Teilnehmer*innen festgelegt. Wenn die Mindestzahl bis eine Woche vor der Veranstaltung nicht erreicht ist, muss die Veranstaltung abgesagt werden. In diesem Fall erhalten Sie eine E-Mail. Der ggf. bereits gezahlte Teilnahmebeitrag wird zurückerstattet. Wenn die Veranstaltung ausgebucht ist, wird eine Warteliste angelegt. Wenn ein Platz frei wird, informieren wir Sie per E-Mail.

Teilnahmebeitrag und enthaltene Leistungen

Der Teilnahmebeitrag von 10,- € pro Person pro Tag umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung, den Erhalt von Unterlagen und einer Teilnahmebescheinigung sowie einen Mittagsimbiss und Getränke vor Ort.
Der Beitrag kann vor Ort bar oder vorab per Überweisung bis fünf Tage vor Veranstaltung verrichtet werden.

Stornofrist

Die Anmeldung für die Veranstaltung ist verbindlich. Eine kostenfreie Stornierung ist bis sieben Tage vor Veranstaltung möglich. Danach muss der Teilnahmebeitrag in voller Höhe verrichtet werden. Liegt eine bescheinigte Krankmeldung vor, kann der Beitrag zurückerstattet werden.

Änderungen

Mögliche Änderungen bzgl. Veranstaltungsort und Referent*in (z.B. wegen Krankheit) behalten wir uns vor, um eine reibungslose Veranstaltungsdurchführung zu gewährleisten.

Datenschutzbestimmungen

1. Welche Art personenbezogener Daten erfassen wir?

Wir erfassen diejenigen Daten, die Sie uns bei der Anmeldung über die Website, per E-Mail und über mündliche, telefonische sowie schriftliche Absprachen zur Verfügung stellen. Insbesondere handelt es sich um
• ihre Kontaktdaten wie Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer,
• veranstaltungsrelevante Daten zu Ihrer Beschäftigung (Tätigkeitsbereich, Haupt- oder Ehrenamt, Vorkenntnisse und Interesse an der Veranstaltung), Präferenzen und Besonderheiten (Essenswünsche, Allergien, benötigte Unterstützung und Barrierefreiheit),
• Bildaufnahmen während der Veranstaltung.
Wir notieren Vereinbarungen und Absprachen, die wir gemeinsam mit Ihnen getroffen haben, um über den organisatorischen Ablauf im Bilde zu bleiben. Am Veranstaltungstag ist von Ihnen eine Teilnahmeliste zu unterzeichnen, in der Ihr voller Name und Ihre Tätigkeit auch für die anderen Teilnehmer*innen einsehbar sind.

2. Warum werden solche Informationen gesammelt und welchen Zweck verfolgen wir damit?

Durch die Datenerfassung sind wir in der Lage, die reibungslose Organisation und Durchführung der Veranstaltung zu gewährleisten.
Dabei achten wir strikt darauf, dass wir Ihre Daten ausschließlich für folgende Zwecke verwenden:
• Veranstaltungsorganisation (z.B. Kontaktaufnahme mit Ihnen, Treffen von Absprachen, reibungsloser Ablauf am Veranstaltungstag)
• Dokumentation der Veranstaltung (z.B. über Fotos),
• Abrechnung der Teilnahmegebühr,
• Abrechnung und Berichterstattung beim Fördermittelgeber (ggf. Vorlage der abrechnungsrelevanten Unterlagen),
• Ankündigung ähnlicher Veranstaltungen (z.B. Fotos der Veranstaltung).
Eine anderweitige Verwendung ihrer personenbezogenen Daten ist nicht gestattet.

3. Sicherheit Ihrer persönlichen Daten

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir schützen Ihre persönlichen Daten vor unerlaubten Zugriff. Wir sorgen dafür, dass sich Ihre persönlichen Daten in einer kontrollierten, sicheren Umgebung, in der unerlaubter Zugriff und Veröffentlichung verhindert wird, befinden.
Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen lückenlosen Schutz ihrer Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise in Papierform, an uns zu übermitteln.

4. Routinemäßige Löschung und Anonymisierung Ihrer Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist.
Entfällt der Speicherungszweck, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

5. Anmeldung zum Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

6. Ihre Rechte

Auf Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Ihnen steht jederzeit die Möglichkeit frei, die angegebenen personenbezogenen Daten vollständig löschen zu lassen (Recht auf Vergessenwerden).
Wir erteilen Ihnen gerne jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf ihren Wunsch oder Hinweis.

7. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Freiwilligen-Agentur Leipzig e.V.
Dorotheenplatz 2
04109 Leipzig

Telefon: 0341 / 149 47 28
E-Mail: datenschutz@fwal.de